Sie befinden sich hier:  HS Fulda » Forschung & Transfer » MINTmachClub Fulda » Konzept und Angebot
Konzept und Angebote des MINTmachClubs Fulda

 

3 - 14 Jährige

 

Die Kinder-Akademie Fulda (KAF) 

 

arbeitet bereits seit vielen Jahren im Bereich der kulturellen und naturwissenschaftlichen Bildung. Sie setzt mit ihrer Förderung bereits im Kindergarten- und Vorschulalter (3- bis 14-Jährige) an.  

 

Projekte der KAF im MINTmachClub Fulda:

  • Erfinderclub
  • Erfinderwerkstatt
  • Ferienbildungsprogramme

 

Ansprechpartnerin: 

Dr. Gabriele König

0661-90273-0


 

13 - 18 Jährige

 

Das Offene Labor an der Freiherr-vom-Stein-Schule 

 

wendet sich an die Altersklasse der 13 – 18-Jährigen.
Es ist offen für alle Schülerinnen und Schüler der weiterbildenden Schulen Fuldas. 

 

Im Offenen Labor Fulda werden die Fächergrenzen aufgehoben, so dass die Kinder und Jugendlichen an fächerübergreifenden, naturwissenschaftlichen Problemlösungen arbeiten und ihre kreativen Potentiale entfalten können. Sie können an eigenen Projekten bauen, forschen und entwickeln.

 

Schuljahr 2014/15: 

immer mittwochs von 14.00 - 15.30 Uhr

 

Ansprechpartner:

Clemens Groß

0661-25007992

 


 

 

 

ab 18 Jahre

Die Hochschule Fulda begleitet beide Einrichtungen und schließt dann mit ihrem Angebot im tertiären Bildungsbereich an. 

 

Ab dem Wintersemester 2013/14 koordiniert die MINT-Initiative die folgenden Angebote für Schulen:

 

  • Vorlesungen von Studierenden zu MINT-Themen für Oberstufenschüler im Rahmen des Unterrichts an den Schulen
  • Besuche von Schulklassen in den Laboren der Fachbereiche der Hochschule Fulda im Rahmen des Unterrichts

 

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Sascha Skorupka

0661-9640-3822