HMWK-Forschungsprogramm "Genderforschung und Gleichstellung der Geschlechter"

Das HMWK-Forschungsprogramm "Genderforschung und Gleichstellung der Geschlechter"

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst hat es sich zum Ziel gemacht, mit Fördermitteln geschlechtsbezogene Forschungsvorhaben von hessischen Fachhochschulen zu unterstützen und zu ermöglichen. Bisher war Geschlecht eher Forschungsgegenstand in sozialwissenschaftlichen Fachbereichen. Mit dem Forschungsprogramm sollen auch naturwissenschaftlich-technische Bereiche dazu ermutigt werden, transdisziplinär zu forschen. Fragen der sozialen Ungleichheit sowie zu den Chancen einer Geschlechtergleichstellung sollen dabei zentral bei den Forschungsvorhaben sein. Anders als in Universitäten forschen Fachhochschulen wesentlich anwendungsbezogener. Konkrete Praxiskontexte sollen dabei einen wesentlichen Beitrag zu den gleichstellungspolitischen Zielen des Gender Mainstreamings leisten.

 

 

Laufende Projekte:

Barrieren der Inanspruchnahme von Rehabilitationsleistungen zur Teilhabe an Arbeit für Frauen mit psychischen Erkrankungen/Berhinderungen
Projektleitung: Prof. Dr. Gromann
Laufzeit: 05/15-10/16

 

Wohungslosigkeit von Frauen im Spannungsfeld von Einrichtungen und Bedürfnisinterpretationen
Projektleitung: Prof. Dr. Monika Alisch und Prof. Dr. Martina Ritter
Laufzeit: 12/14-10/16

 

Väterselbst- und -fremdbilder im Übergang zur Elternschaft
Projektleitung: Prof. Dr. Jana Rückert-John
Laufzeit: 12/14-09/16

 

Teen Dating Violence - Typologien und Assoziationen zu gesundheitsrelevanten Merkmalen
Projektleitung: Prof. Dr. Beate Blättner
Laufzeit: 12/14-09/16

 

e-pro-TEct -  Digitale Prävention von Partnergewalt unter Jugendlichen
Projektleitung. Prof. Dr. Beate Blättner
Laufzeit: 12/13-09/2015

 

 

Abgeschlossene Projekte: 

2013-2014

BALU: Entwicklung geschlechtersensibler Unterstützungsangebote für Kinder aus gewaltbelasteten Familien. Erkennen-Ansprechen-Handeln.
Projektleitung. Prof. Dr. Daphne Hahn
Laufzeit: 06/13-11/14 

 

Ausmaß von Teen Dating Violence unter Schülerinnen und Schülern in Hessen
Projektleitung: Prof. Dr. Beate Blättner
Laufzeit: 05/12-10/13 

 

2010-2012

Wege aus der Beziehungsgewalt: Ableitung und Entwicklung ressourcenorientierter Unterstützungsangebote in psychosozialen Hilfe- und Beratungskontexten zur Prävention von Partnergewalt
Projektleitung: Prof. Dr. Daphne Hahn
Laufzeit: 07/11-12/12

 

Stopp Stalker: Strategien der Unterstützung betroffener Frauen in Hessen
Projektleitung: Prof. Dr. Beate Blättner
Laufzeit: 10/10-03/12

 

HPV-Infektion und HPV-Impfung
Projektleitung: Prof. Dr. Daphne Hahn, Prof. Dr. Dr. Ilse Heberlein
Laufzeit: 06/10-11/11

 

2006-2008

A.U.S.W.E.G. Aerztliche Dokumentation häuslicher Gewalt und Sensibilisierung der Gesundheitsversorgung - wissenschaftliche Evaluierung in der Gewaltprävention
Projektleitung: Prof. Dr. Beate Blättner, Prof. Dr. Annette Grewe
Laufzeit: 04/07-09/08

 

2004-2006

Die Geschlechtsspezifik familialer Bildungsstrategien im Mehrgenerationenzusammenhang
Projektleitung: Prof. Dr. Susanne Weber
Laufzeit: 07/05-12/06

 

Gender-Mainstreaming im Bologna-Prozess – Risiken und Chancen für Geschlechtergerechtigkeit und bei der Umstellung auf ein zweistufiges Studiengangssystem am Beispiel der Hochschule Fulda. Den Bericht zu dieser Studie finden Sie hier.
Projektleitung: Prof. Dr. Kathrin Kohlenberg-Müller, Prof. Dr. Beate Blättner
Laufzeit: 10/05-12/06

 

Krankengeschichten von Frauen - Interventionsbedarf durch gendersensible soziale Arbeit innerhalb und außerhalb der Gesundheitsversorgung
Projektleitung: Prof. Dr. Beate Blättner, Prof. Dr. Annette Grewe
Laufzeit: 04/04-09/05