Sie befinden sich hier:  HS Fulda » Unsere Hochschule » Gleichstellung & Diversität » Angebote
Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter

Maßnahmen, Informationen & Angebote

 

Erklärtes Ziel der Hochschule Fulda ist es, die für Frauen und Männer im Hochschulbereich bestehenden Nachteile zu beseitigen (Leitbild der HS). Dazu hat sie ein systematisches Personalentwicklungskonzept sowie ein Fortbildungskonzept erarbeitet, dessen primäres Ziel es ist, die Beschäftigten entsprechend ihrer persönlichen und fachlichen Fähigkeiten vorurteilsfrei und gleichstellungsorientiert zu fördern und zu motivieren. Hierzu gehört ein gutes Arbeitsumfeld, das auch die familienbewusste Gestaltung von Arbeitsbedingungen, wie z.B. flexible Arbeitszeiten oder alternierende Telearbeit, beinhaltet.  

Ebenso fördert die Hochschule die angemessene Beteiligung von Frauen an Auswahlverfahren und erhöht damit die Einstellungschancen von Frauen. Um dies zu erreichen, wurde beispielsweise die aktive Beteiligung der Frauenbeauftragten bei Berufungs- und Einstellungsverfahren an der Hochschule verankert.

Gleichzeitig fordert die Hochschule alle Beschäftigungsgruppen auf, aktiv die zielgruppenspezifischen Qualifizierungsangebote der AGWW und des  HMI zu nutzen. Sowohl das gemeinsame Programm der hessischen Arbeitsgruppe Wissenschaftliche Weiterbildung (AGWW) als auch das Programm der Zentralen Fortbildung der hessischen Landesverwaltung (HMI) bieten jährlich ein vielfältiges Programm von Fortbildungen an.

 

zurück