Sie befinden sich hier:  HS Fulda » Unsere Hochschule » Gleichstellung & Diversität » Aktuelles
21.03.2014

Mit Körper und Geist beim 2. Open Space Symposium der Hochschule Fulda dabei  

Wie auch letztes Jahr konnten sich alle interessierten Hochschulangehörigen über die Gleichstellungsarbeit auf dem 2. Open Space Symposium der Hochschule Fulda informieren, Fragen stellen oder Feedback geben. Das Gleichstellungsbüro bot allen Interessierten an, sich sowohl körperlich durch die Mitgestaltung des Nagelbildes (siehe Foto) als auch mental mithilfe eines Rätsels und Fragebogens mit der Zahl 41,6 auseinanderzusetzen.

Insgesamt beteiligten sich 76 Personen (davon 71% Frauen)  an der Beantwortung des Fragebogens und etwa 60 Personen bei der Gestaltung des Nagelbildes. Prozentual betrachtet, haben von den befragten Personen Frauen und Männer das Bild im gleichen Umfang mitgestaltet (je 74 % der Befragten).

63 Prozent der befragten Frauen und 53 Prozent der befragten Männer haben angegeben, dass sie sich gut über die Gleichstellungsarbeit der Hochschule Fulda informiert fühlen. Die Frage, ob alle Personen im Kollegium die gleichen Chancen erhalten, beantworteten 67 Prozent der Frauen und 79 Prozent der Männer positiv. 

Und nun die Lösung des Rätsels: 

Die Prozentzahl 41,6 steht für den aktuellen Professorinnenanteil der Hochschule Fulda (Stichtag 01.01.2014). 

Insgesamt beantworteten 68 Prozent der befragten Frauen und 56,25 Prozent der befragten Männer die Frage richtig. 

 

zurück