Workshop "Brainfriendly Learning"

Referentinnen: Frau Germann und Frau Peine (Uni Gießen) 

 

Workshop-Termin: 

Samstag, den 14.11.2015 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr im SLZ.

 

Unser Gehirn ist ein Wunderwerk an neuronalen Verknüpfungen. 

Die Kapazität unseres neuronalen Speichers ist - anders als bei anderen Speichermedien - nicht begrenzt. Je mehr wir darin speichern wollen, desto mehr Informationen passen hinein und desto besser werden diese auch wieder abrufbar. 

Wir können unser Gehirn jedoch nicht zum Lernen zwingen. Am besten lernen wir über Begeisterung und echtes Interesse an den fachlichen Inhalten.

Eine gute Strukturierung des Lernstoffs und die Verknüpfung mit persönlichen Zielsetzungen kann deshalb ein wichtiger Schlüssel zum langfristigen Studienerfolg sein.

Deshalb ist es gut, etwas mehr über das Gehirn zu wissen...

 

Lerninhalte:

  • Kennenlernen der versch. Gedächtnisarten,
  • So kommen Informationen vom Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis,
  • Langfristiges Lernen,
  • Effektive Lernmethoden, welche zum Erfolg im Studium führen,
  • Reflexion.

 

Lernziele:

Am Ende der Veranstaltung: 

  • Hast Du vertiefte Einblicke in den Lernprozess unseres Gehirns gewonnen. 
  • Hast Du erfahren, welche Fähigkeiten und Kompetenzen beim Lernen wichtig sind.
  • Kannst Du Deinen Lernstoff besser strukturieren, langfristig speichern und gezielt abrufen.

 

 

Anmeldung Workshop "Brainfriendly Learning" 14. November 2015

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Workshop "Brainfriendly Learning " an:
Da die Hochschule Drittmittel zur Verbesserung der Studienbedingungen einwerben konnte, können wir die Teilnahme an diesem Workshop kostenlos anbieten.
Uns liegt daher viel daran, dass möglichst alle Plätze auch von Studierenden genutzt werden können.
Daher bitten wir Dich um diese Selbstverpflichtung: