Kommunikationstraining

Workshop "Kommunikative Kompetenz entwickeln"

Referent: Roland Astheimer 

Herr Astheimer ist Führungskräftetrainer und Coach mit systemischem Hintergrund. Er leitet die Funktion „Organisational Development“ bei der Daimler AG, Mercedes-Benz, Werk Kassel.

Datum: 

Freitag den 22.5.2015, 13:30 – 17:00 Uhr, 
Samstag den 23.5.2015, 09:30 – 17:00 Uhr.

Kommunikation als Basis sozialer Interaktion

Kommunikation schafft in vielfältiger Form die Basis für einen zwischenmenschlichen Informations- und Meinungsaustausch.
Viele Menschen erlernen ihre individuellen Kommunikationsformen und -stile im Laufe ihrer Sozialisation eher unbewusst und unreflektiert. Kommunikations- und Verständnisproblemen gegenüber verhalten wir uns daher oft unbeholfen und verunsichert. Je nach charakterlicher Disposition und Erfahrungswerten ziehen wir uns in solchen Situationen dann zurück, suchen die Verantwortung bei uns oder gerade auch beim Gegenüber. Oft verstärken wir dabei unsere Anstrengungen und neigen dabei zum „Mehr vom Selben“, wodurch wir zunehmend mehr Energie aufwenden müssen - und trotzdem keinen Erfolg damit haben.


Daher beschäftigen wir uns in diesem Seminar auf erlebnisorientierte Weise mit den Grundlagen der menschlichen Kommunikation bzw. Interaktion:

  • Wie funktioniert die menschliche Wahrnehmung?
  • Was verstehen wir unter Beobachten – Beschreiben – Beurteilen im internen Dialog?
  • Wie konstruieren wir interne Wirklichkeit aus äußerer Realität?
  • Welche typischen kommunikativen Prozessfehler gibt es und wie kann ich diesen vorbeugen / begegnen?
  • Wie prägt meine Einstellung mein Denken, Fühlen und Verhalten?
  • Welche typischen Kommunikationsmodelle gibt es und wie kann ich sie wirksam in meiner Kommunikation einsetzen?
  • Authentisch Kommunizieren, die Symbiose von Sprache, Gestik, Mimik und Körperhaltung 


Im Seminar werden wir uns, eng an der Gruppe orientiert, in einem Mix von Theorie-Inputs und praktischen Übungen, eingehend mit dem Thema beschäftigen. Die Teilnehmenden werden dabei in unterschiedliche Rollen schlüpfen und aus den jeweiligen Perspektiven heraus ihre Lernerfahrungen mit der gesamten Gruppe reflektieren.
Ziel ist, Dich persönlich mit Deinen kommunikativen Fähigkeiten zu stärken und Dich mit Deinen zusätzlichen Ressourcen in Kontakt zu bringen. 


Im Workshop arbeiten die Teilnehmenden aktiv zusammen und gegeben sich im Kurs gegenseitig persönliches Feedback.

Lernziele:

  • Du kennst die psychologischen Grundlagen der Kommunikation und der internen Konstruktion von Wirklichkeiten.
  • Du kannst mit den grundlegenden Modellen der Transaktionsanalyse, der themenzentrierten Interaktion, des inneren Teams u.a.m. etwas anfangen.
  • Dir sind aktives Zuhören und kontrollierter Dialog ebenso vertraut wie der angemessene Einsatz von Fragetechniken.
  • Du weißt um die Bedeutung von authentischem Verhalten.
  • Du hast ein systemisch-, kybernetisches Grundverständnis gewonnen.
  • Dir sind die Grundmuster konfliktärer Kommunikation vertraut.
  • Du hast an Fallbeispielen in konkreten Situationen Dein Verhalten reflektiert.
  • Die Sicherheit und das Selbstvertrauen in Deiner persönlichen Art zu kommunizieren, wurden gestärkt.

 

Verbindliche Anmeldung über unten stehendes Formular

Erst wenn Du eine Bestätigungsmail von uns erhalten hast, weißt Du, ob Du noch einen Platz erhalten hast. 

Falls Du kurzfristig verhindert sein solltest am Workshoptermin zu erscheinen, sende bitte mindestens 48 Stunden vorher eine Mail an Frau Dr. Silke Lange. 

Nur so können ggf. Studierende von der Warteliste nachrücken. 

Anmeldung Workshop "Kommunikationstraining" 22./23. Mai 2015

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Workshop "Kommunikationstraining" an
Da die Hochschule Drittmittel zur Verbesserung der Studienbedingungen einwerben konnte, können wir die Teilnahme an diesem Workshop kostenlos anbieten.
Uns liegt daher viel daran, dass möglichst alle Plätze auch von Studierenden genutzt werden können.
Daher bitten wir Dich um diese Selbstverpflichtung:
Hiermit bestätige ich, dass ich pünktlich um 13.30 bzw. 9.30h zum oben genannten Workshop erscheinen werde.