Sie befinden sich hier:  HS Fulda » Unsere Hochschule » Gleichstellung & Diversität » Aktuelles
19.03.2015

„Wir wollen jungen Frauen schon heute klar machen, wie wichtig es ist, ökonomisch unabhängig zu bleiben“ - Frauenbeauftragte Birgit Hohmann über die Stadtrallye der Stadt Fulda

In einem Interview mit der Osthessen Zeitung berichtet die Frauenbeauftragte und Leiterin des Gleichstellungsbüros der Hochschule Fulda, Birgit Hohmann, über ihre Eindrücke der Stadtrallye für Beruf und Wiedereinstieg. Sie sieht konkreten Beratungsbedarf bereits zu Beginn der Familienplanung:

„Wir wollen jungen Frauen schon heute klar machen, wie wichtig es ist, ökonomisch unabhängig zu bleiben“, unterstreicht Hohmann – auch aus ihrer Erfahrung aus den Gesprächen heraus: „Die unbezahlte Familienarbeit sollte gerecht aufgeteilt werden. Wenn zum Beispiel beide 80 Prozent arbeiten, kann auch die Frau den beruflichen Aufstieg schaffen. Halbtags zu arbeiten bietet zwar eine gewisse soziale Sicherung, aber keine Entwicklungsmöglichkeiten.“  

Auszug entnommen aus der Osthessen Zeitung vom 10.März 2015

Das komplette Interview finden Sie hier.

Im Rahmen der Fuldaer Frauenwoche 2015 beteiligte sich das Gleichstellungsbüro der Hochschule Fulda erneut bei der Stadtrallye für Beruf und Wiedereinstieg. Frauen konnten sich dabei sowohl über ein Studium als Weiter- und Aufstiegsqualifizierung als auch über Stellenangebote an der Hochschule informieren. 

zurück