Sie befinden sich hier:  HS Fulda » Forschung & Transfer » Weiterbildung » Angebote
Weiterbildung an der Hochschule Fulda

Erfahrungsbericht einer Absolventin der Studiengruppe Ernährungspsychologie 2009/2010

"Ich habe mit großem Interesse an diesem Studienprogramm teilgenommen, denn dieses wichtige Thema kommt meines Erachtens in den herkömmlichen Weiterbildungen zu kurz. Die Vermittlung von Ernährungswissen ist das Eine, aber die nachhaltige Umsetzung in den Alltag das Andere! Täglich wurde und werde ich mit der Frage konfrontiert, "wie schaffe ich es, das Erlernte in die Praxis umzusetzen? Welche Strategien kann ich einsetzen?" Diese Fragen kann ich nun mit viel mehr Souveränität und Fachwissen beantworten! Zumindest kann ich sicher Impulse geben und mich auf spezifische Literatur beschränken und auch klar erkennen, an welchen Stellen ich mich fachlich zu Gunsten einer Verhaltenstherapie abgrenzen kann.

Die Wissensvermittlung im Studienprogramm über einzelne Module, die sich auf 5 Schwerpunkte konzentrieren, ist logisch und  nachhaltig. Auch der fachliche Aufbau der Module inklusive der Skriptgestaltung ist ausführlich und gut recherchiert. Zum Einen wiederholen sich die Inhalte, zum Anderen ergänzen sie sich optimal.

Für mich kann ich sagen, dass ich prozessorientiert gelernt habe. Auch der Zeitrahmen insgesamt kam mir zu Gute, um nach und nach das Erlernte bewusst und auch unbewusst in meinen Arbeitsalltag zu integrieren.

Es fühlt sich gut an, frisch fortgebildet zu sein! Ich bin froh, dieses Studienprogramm absolviert zu haben, um mich auch in der Welt der promovierten Ernährungswissenschaftler etablieren und spezifizieren zu können.

Gerade in der Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team ist das psychologische Grundwissen von elementarer Bedeutung! Auch für mich persönlich und nicht nur als Ernährungsberaterin nehme ich wichtige Aspekte mit, z.B. wie ich meine Ressourcen schützen kann und wie ich mich klar vom "schwierigen" Patienten abgrenze. Somit stelle ich für mich abschließend fest, dass ich in höchstem Maße von dieser Weiterbildung profitiert habe. Mein vorhandenes Wissen wurde gefestigt, meine Berufsentscheidung in der Ernährungstherapie für Essstörungen, Allergien und  Nahrungsmittelunverträglichkeiten tätig zu sein und zu bleiben, gestärkt!

Ich konzentriere mich nun auf den Aufbau meiner Selbständigkeit und freue mich, wieder einen Schritt weiter zu sein....Christina Sittig"